AUTO | MACHT | MOBILITÄT 
Seit dem 03.10. ist die neue Kunstausstellung zum Thema AUTO | MACHT | MOBILITÄT auf der Galerie der PS.Halle zu sehen. Besucher der Sonderausstellungen können dann in den Genuss von 50 großartigen Kunstwerken kommen.

Kunstausstellung im PS.SPEICHER - AUTO | MACHT | MOBILITÄT


Nachdem die Fotoausstellung „Moorleichen aus Blech“ im Februar den Startschuss für die künstlerische Linie im PS.SPEICHER gegeben hat, geht es seit dem 03. Oktober mit der Wanderausstellung zum Thema AUTO | MACHT | MOBILITÄT weiter.

Der Kunstverein ART-Projekt Worpswede Deutschland e.V. (KAPWD) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Themen, die Deutschland und Europa bewegen, mit einem Kunstwettbewerb in den Fokus zu rücken. Die Künstler werden dabei aufgefordert, sich zu diesen Punkten zu äußern. Gleichzeitig lobt der Verein bei diesem Wettbewerb den hochdotierten „Kunstpreis Worpswede“ für Bildende Kunst aus. Eine externe Jury nominiert die besten ca. 50 Exponate, woraus drei Preisträger und ein Publikumspreis ermittelt werden.

Mit genau dieser Preisverleihung ist die neue Ausstellung am 30.09. auf der Galerie der PS.Halle gestartet. Seit dem 03.10. haben dann auch die Besucher des PS.SPEICHER die Möglichkeit diese 50 besten Exponate bis Ende des Jahres zu bewundern. Thematisch geht es bei AUTO | MACHT | MOBILITÄT um die hohe Herausforderung für die Mobilität der Zukunft. So wird die Zukunft des Automobils von Aspekten wie z.B. sich verändernden Mobilitätsmustern und fortwährender Digitalisierung bestimmt sein. Als ganz klare Folge ist dabei zu erkennen, dass sich in den Ballungszentren ein neuer Mix von Verkehrssystemen durchsetzen wird und Menschen ihre Fortbewegungsmittel flexibel kombinieren werden. Es ist folglich ein großes Umdenken bei Automobilherstellern, Verkehrsexperten und Politikern zum Thema „Mobilität“ zu erwarten.

Was die Künstler des Kunstpreises Worpswede 2017 zu E-Bikes, steigenden Spritpreisen oder Straßenmaut sowie allgemein über diesen Wandeln denken und wie sie die mobile Zukunft sehen, zeigt AUTO | MACHT | MOBILITÄT. Natürlich ist der Eintritt in diese Ausstellung (wie auch bereits die  „Moorleichen aus Blech“) im normalen Eintritt der Sonderausstellung enthalten. Kommen Sie vorbei – wir freuen uns auf Ihren Besuch.