Neuigkeiten

Berufsinformation XXL – für jeden was dabei/ 240 Schülerinnen und Schüler erkunden die M+E-Berufe

03. September 2018

Auf Initiative des Projektleiters der PS.Lernwerkstatt, Reiner Müller, waren 240 Schülerinnen und Schüler aus Einbeck, Uslar und Kreiensen in den vergangenen Tagen zum PS.SPEICHER gekommen.
So etwas gab es im PS.SPEICHER noch nie:

Auf Initiative des Projektleiters der PS.Lernwerkstatt, Reiner Müller, waren 240 Schülerinnen und Schüler aus Einbeck, Uslar und Kreiensen in den vergangenen Tagen zum PS.SPEICHER  gekommen. Dort stand erstmalig der InfoTruck der Metall- und Elektroindustrie, um Schülerinnen und Schülern einen ersten Einblick in mögliche Ausbildungsberufe zu geben.

„Wir haben hier bestimmt für jeden bzw. jede etwas Interessantes dabei“, erklärte Hendrik Koch, gewerblicher Ausbilder bei der Renold GmbH. Koch und sein Kollege Holger Garbelmann von der KWS SAAT SE waren mit ihren Auszubildenden an allen drei Tagen dabei. Sie unterstützen das engagierte Bordteam des Trucks bei ihrer Arbeit und gaben Informationen zu ihrer Ausbildung aus erster Hand an die Schülerinnen und Schüler weiter.

Auf zwei Etagen mit etwa 80 m² Präsentationsfläche warben die Stiftung NiedersachsenMetall und ihre Mitgliedsunternehmen für Nachwuchskräfte im größten Industriezweig Deutschlands. Neben neuesten Multimedia-Anwendungen und anschaulichen Experimentierstationen auf der unteren Ebene des Trucks standen Ausbilder und Azubis den Schülern in der oberen Etage Rede und Antwort zum Thema Ausbildungsberufe und Bewerbungsverfahren.

Die Unterrichtseinheit im Truck konnten die teilnehmenden Schulen mit einem Gang durch den PS.SPEICHER und der Teilnahme an der PS.Rallye kombinieren. Schüler wie Lehrer erlebten eine unterhaltsame Alternative zum üblichen Berufsorientierungsunterricht. Die Begeisterung auf beiden Seiten war groß. Einige teilnehmende Schulen haben bereits Interesse signalisiert, 2019 selbst Gastgeber für den InfoTruck zu sein.