Aktuelle Neuigkeiten

zurück 08. Juni 2020

Berufsinformation XXL der Metall- und Elektro-Industrie mit dem ME-Infotruck am PS.SPEICHER

Positives Zeichen trotz Corona - Berufsinformation XXL der Metall- und Elektro-Industrie mit dem ME-Infotruck am PS.SPEICHER vom 30.06. bis 03.07.2020 jeweils 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.


Ein positives Zeichen trotz der aktuellen Corona Krise setzen NiedersachsenMetall und der PS.SPEICHER in Einbeck von Dienstag, den 30. Juni 2020 bis Freitag, den 3. Juli 2020 in Kombination mit dem ME-InfoTruck, damit Jugendliche aus der Region Northeim bei der wichtigen Berufswahlphase unterstützt werden.


· Im InfoTruck erlebt ihr Jugendlichen der Jahrgangsstufe 8 bis 10 die Berufswelt der   
  Metall und Elektro-Industrie – dem größten Arbeitgeber in Deutschland. An 
  spannenden Erlebnisstationen erfahrt ihr durch eigenes Experimentieren, wie
  faszinierend Technik sein kann.

· Fräst unter Anleitung an einer CNC-FRÄSMASCHINE durch eigene Programmierung
  ein Werkstück.

· Erfahrt an einem AUFZUGSMODELL, welche Rolle IT in eurem Alltag spielt.
· Erkundet in einer animierten 3D-Anwendung die spannende Welt der 
   Automobilproduktion – Arbeitsplätze, Berufe und Spiele rund um typische Aufgaben.

· Der „BERUFESCOUT“ zeigt euch, wo es freie Ausbildungsplätze in eurer Region gibt
  und welche Interessen und Voraussetzungen dafür hilfreich sind.

· Ein Beraterteam schildern, was euch in der Ausbildung und später im Beruf erwartet,
  und geben euch Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

Wo:
Innenhof des PS.SPEICHER, Tiedexer Tor 3, 37574 Einbeck

Zielgruppe:    
Schüler*innen der Jahrgangsstufen 8 bis 10, die aktuell die Schule nur teilweise besuchen können und somit freigestellt sind sowie interessierte Besucher und Besucherinnen des PS.PS.SPEICHER

Kosten:    
Der Besuch des ME-InfoTruck ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Für Schüler*innen stiftet NiedersachsenMetall den Eintritt in die Erlebnisausstellung PS.SPEICHER. Bitte bringt unbedingt euren Schülerausweis oder einen Schulnachweis mit.

Bitte um Beachtung:
Alle Besucher*innen nehmen vor Betreten des PS.SPEICHER und des ME-InfoTrucks das dort jeweils geltende Hygiene-Konzept zur Kenntnis. Max. 6 Personen können zeitgleich den InfoTruck besuchen. Wartezeiten sind nicht ausgeschlossen.
Hygienekonzept PS.SPEICHER
Hygienekonzept: Truck

Zum ME-infoTruck:
Jugendliche der Jahrgangsstufen 8 bis 10 erhalten hier jugendgerechte Berufsinformation.  Auf zwei Etagen mit etwa 80 m² Präsentationsfläche werben die Verbände der Metall- und Elektro-Industrie und ihre Mitgliedsunternehmen damit eindrucksvoll für Nachwuchskräfte im größten Industriezweig Deutschlands. Ein aktuelles und speziell für das Fahrzeug ausgerichtetes Hygiene-Konzept erlaubt es bis zu 5 Schüler*innen gleichzeitig, sich über die Ausbildungsmöglichkeiten in der M+E Industrie am PS.SPEICHER zu informieren. Auch interessierten Besucher*innen steht der ME-Infotruck offen. Die Aufenthaltsdauer ist auf max. 5 Personen gleichzeitig begrenzt.

Auf der etwa 80 m² großen Präsentationsfläche des zweigeschossigen Trucks setzen neueste Multimedia-Anwendungen und anschauliche Experimentierstationen Maßstäbe für moderne Berufsinformation.

Jugendliche lernen an M+E-typischen Arbeitsplätzen technische Zusammenhänge kennen und erleben die Faszination Technik praxisnah und intuitiv. So können sie unter Anleitung eine CNC-Maschine programmieren und ein Werkstück selbst fertigen. Ein Aufzugsmodell demonstriert anschaulich, warum eine intelligente IT-Steuerung die Wartezeit für die Fahrstuhl- Nutzer deutlich reduziert. Sie wollen ein Deckenlicht unabhängig von zwei Stellen aus ein- oder ausschalten? Die „Electricity Bench“ zeigt, wie es geht. Begleitet werden die Exponate durch interaktive Aufgabenstellungen und Hintergrundinfos auf Tablets.

Zielgruppengerechte Multimedia-Technik
Der „BerufeScout“ auf einem mannshohen Touch-Monitor erklärt wichtige Inhalte zu den M+E-Berufen und zeigt das Ausbildungsangebot sowie freie Lehrstellen von Unternehmen in der Region.

Die zweite Fahrzeugebene bietet Raum für tiefergehenden Berufskundeunterricht. Auf einem 1,5 Quadratmeter großen Multitouchtable lädt ein „virtuelles Unternehmen“ bis zu sechs Besucher gleichzeitig zu einer Erkundung von Arbeitsplätzen und Berufen der M+E-Industrie ein. Schülerinnen und Schüler können hier spielerisch und intuitiv am Produktionsprozess eines Autos mitwirken und typische Aufgabenstellungen erledigen.

Ein erfahrenes Beraterteam begleitet die Schüler*innen, und interessierte Besucher*innen während ihres Besuchs im InfoTruck. Sie werden dabei häufig unterstützt von Ausbildern und Auszubildenden aus den Betrieben der Region, die praxisnah aus ihrem Arbeitsalltag berichten. Nicht selten entstehen dabei konkrete Kontakte zwischen den Jugendlichen und den Unternehmen.

Die Internetportale www.me-vermitteln.de sowie www.ps-speicher.de enthalten weitere Informationen rund um die Berufswelt und die weltweit größten Sammlungen historischer Fahrzeuge!