PS.SPEICHER Rad PS.SPEICHER Rad PS.SPEICHER Rad

Aktuelle Neuigkeiten

zurück 30. März 2022

PS.SPEICHER und KWS holen den Landeswettbewerb für „Jugend forscht - Schüler experimentieren“ nach Einbeck

Der PS.SPEICHER und die KWS machen es möglich, dass Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ nach Einbeck kommt. Vom 28. bis 30. April qualifizieren sich die jungen Forscherinnen und Forscher aus Niedersachsen in der PS.Halle Einbeck für das Bundesfinale der Juniorsparte „Schüler experimentieren“.

Derzeit läuft die 57. Auflage von „Jugend forscht“ und bereits der neunzehnte niedersächsische Landeswettbewerb „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ unter dem Motto „Zufällig genial?“.  Einbeck ist erstmals Austragungsort dieses wichtigen niedersächsischen Landeswettbewerbs. 52 Schüler im Alter von 9 bis 14 Jahren präsentieren Ende April einer Fachjury ihre 33 Projekte.

Möglich machen es die KWS und der PS.SPEICHER, die seit 2021 zum ersten Mal neue Patenunternehmen der Stiftung Jugend forscht e.V. und damit Ausrichter des Nachwuchswettbewerbs geworden sind. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treten in sieben Fachgebieten an: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik / Informatik, Physik und Technik. Die KWS wird zudem in der Fachjury des Bereichs Biologie vertreten sein.

Der PS.SPEICHER ist bereits seit 2017 anerkannter außerschulischer Lernstandort. Schon mit der Gründung des niedersächsischen Fahrzeugmuseums bestand der Wunsch, besonders jungen Menschen eine Basis zum Lernen und Erleben zu geben und für Technik zu begeistern. „Wir geben der automatisierten Mobilität und den Menschen, die diese Entwicklung beflügelt haben, einen Ort der Erinnerung, des Erhaltens, der Vermittlung aber auch der Weiterentwicklung“, sagt Lothar Meyer-Mertel, Geschäftsführer des PS.SPEICHER.

Beim niedersächsischen Landeswettbewerb in Einbeck qualifizieren sich die Besten für das Bundesfinale Ende Mai 2022. „Als Patenunternehmen des Landeswettbewerbs möchte ich im Namen der KWS allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihren Einsatz und ihre Kreativität danken und bin gespannt auf die Ergebnisse ihres besonderen Engagements, in denen so viel Herzblut steckt“, sagt Dr. Felix Büchting, Mitglied des Vorstands der KWS. Forschung und Entwicklung sind die Basis des Erfolgs des Pflanzenzüchtungsunternehmens, das ein großes Augenmerk auf die Ausbildung junger Menschen legt.

Wer die Teilnehmer und deren vielfältige, oft nachthaltige Projekte erleben möchte, kann das am Freitag- und Samstagvormittag jeweils von 9:30 bis 13:00 Uhr tun: Die Ausstellung der Projekte ist für alle Besucher des PS.SPEICHER geöffnet.
Am Samstag, den 30. April ab 13:00 Uhr finden die Siegerehrungen und die Feierstunde für die Teilnehmer statt. Geladen sind hierzu Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie natürlich die Eltern und Betreuer der Teilnehmer.

Rat und Unterstützung erhalten die beiden Patenunternehmen durch den Regionalwettbewerb Hildesheim und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hildesheim Region mbH sowie die erfahrenen Landeswettbewerbsleiter Valentina Holle und Dr. Daniel Osewold.