top of page

Das „Polizeiorchester Niedersachsen“ spielt am 28. April 2023 für einen guten Zweck in der PS.Halle


EINBECK. Der PS.SPEICHER und das „Polizeiorchester Niedersachsen“ veranstalten nach vier Jahren Pause wieder ein Benefizkonzert in der PS.Halle in Einbeck.

Von Klassik über Swing bis Pop: Das „Polizeiorchester Niedersachsen“ hat sich einer musikalischen Flexibilität auf höchstem künstlerischen Niveau verschrieben. Die Musiker möchten ihre Zuhörer am 28. April 2023 mit dem Titel „Around the world“ auf eine spannende und aufregende akustische Reise mitnehmen – unter anderem mit Musikstücken aus Japan, Argentinien, Italien und Georgien. Der Erlös dieses Benefizkonzertes kommt dem Frauenhaus in Northeim zugute.


Schon seit 113 Jahren ist das Orchester die „musikalische Visitenkarte" der niedersächsischen Polizei. Seinen Ursprung hat es in der „Kapelle der königlich-preußischen Schutzmannschaft Hannover", die 1909 aus der Taufe gehoben wurde. Zwischen 1972 und 2012 traten die engagierten Profimusikerinnen und -musiker unter dem Namen „Polizeimusikkorps Niedersachsen" auf. Inzwischen führen sie den klangvollen Namen „Polizeiorchester Niedersachsen, seit 2009 unter der Leitung von Thomas Bogner.


Die PS.Halle befindet sich in Einbeck im 2014 eröffneten Oldtimermuseum PS.SPEICHER sowie dem direkt angeschlossenen Restaurant GENUSSWERKSTATT und dem Hotel FREIgeist Einbeck. Neben der Erlebnisausstellung im PS.SPEICHER gibt es noch vier über die Stadt verteilt Fahrzeugdepots – mit der größten Oldtimersammlung Europas.


Die Durchführung der Veranstaltung erfolgt unter der zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden COVID19-Verordnung. Eintrittskarten sind zu dessen Öffnungszeiten im PS.SPEICHER und dem Ticketportal www.reservix.de erhältlich.


PM_STIFTUNG_PS_SPEICHER_Polizeiorchester_NDS_Februar
.pdf
PDF herunterladen • 390KB

Comments


bottom of page