top of page

Herwig Wittlake: Nachhaltig mobil und Spaß dabei!

Oldtimer fahren und pflegen, nachhaltig mobil und Spaß dabei

Herwig Wittlake und drei weitere Referenten der Mercedes Benz IG e,V. Weserbergland haben am 22. September 2023 über das spannende und höchst aktuelle Thema der nachhaltigen Nutzung von Automobilen referiert. Es ging um ältere Autos, die häufig als ‚Umweltverpester‘ gesehen werden. Thema des Abends war die Frage, ob ein Wechsel der Perspektive zu neuen Erkenntnissen führt und wie sich die Verlängerung der Nutzungsdauer eines Fahrzeugs auf die die Umweltbilanz auswirkt und dadurch die vorhandenen Ressourcen sogar geschont werden können. Herr Wittlake betrachtete hierzu den Lebenszyklus eines Autos von der Herstellung bis zur Entsorgung und die dabei anfallenden Schadstoffe (z.B. CO2). Der Ressourcenverbrauch und die nachhaltige Nutzung von Ressourcen wurden hierbei näher unter die Lupe genommen, denn alle Theorie ist grau und so betrachteten Herwig Wittlake und sein Team drei sehr unterschiedliche Fahrzeuge:

  • einen Mercedes 300 SE der Baureihe W140 mit 1 Million Kilometern Laufleistung,

  • einen extrem seltenen Mercedes 220 OTP der Baureihe W187 (Offener Tourenwagen Polizei, nur 41 Stück wurden davon gebaut) und

  • einen nie von Grund auf restaurierten, aber stets zeitwertgerecht reparierten Mercedes 190 der Baureihe W121,

die auf der Bühne der PS.Halle von ihren stolzen Besitzern vorgestellt wurden.

Dass diese Autos noch „unterwegs“ sind, hat unter anderem mit Pflege und Wartung zu tun und das dies alles auch „Spaß“ machen kann, haben wir an diesem lehrreichen Abend wahrlich erfahren können.

Comments


bottom of page