Schulprogramm "Sicher durch den Schilderwald"

Geeignet für Klassenstufen 3-4

Straßenschilder gehören zum heutigen Straßenbild. Aber welche Bedeutung haben diese Schilder? Wie muss ich mich verhalten? Welche Konflikte und Gefahren entstehen bei Missachtung von Regeln im Straßenverkehr? Wie können wir diese Gefahren vermeiden?

In diesem Programm lernen die Schüler und Schülerinnen wie sie sich sicher durch den Schilderwald bewegen.

In der Ausstellung entdecken die Schulklassen historische Straßensituationen und erfahren etwas über die unterschiedlichen Geschwindigkeiten verschiedener Fahrzeuge. Hierbei erschließen sie sich die Problematik der beteiligten Personen im Umgang miteinander und entwickeln Lösungsstrategien in Hinblick auf verschiedene (Gefahren-)Situationen sowie die Sicherheit im Straßenverkehr. Im praktischen Teil werden Bedeutung von Verkehrsschildern und Regeln im Straßenverkehr spielerisch kennengelernt.

Unsere Stationen passen wir dabei der Altersstufe und dem jeweiligen Wissensstand an, so dass dieses Programm auch für höhere Klassenstufen zur Wiederholung und Auffrischung ihrer Kenntnisse dienen kann. Eine Station beschäftigt sich dabei mit dem toten Winkel: Sie steigen selbst in einen historischen Lkw, überprüfen die Situation im Seitenspiegel,  entwickeln Lösungen und lernen bei der Diskussion mit den anderen Handlungsstrategien für ihren Alltag.

Informationsblatt

Weitere Informationen - Gruppengröße, Dauer der Programme, Kosten und Bezug zu den Unterrichtsfächern - finden Sie hier zum als PDF-Download.