50 Jahre VW T2

Unter dem Titel „50 Jahre VW T2“ präsentierten wir von Juli 2017 bis Februar 2018 eine weitere spannende Sonderausstellung . Diese entstand in enger Zusammenarbeit mit der Interessengemeinschaft VW T2 e. V. aus Hessisch Oldendorf. Rund 15 Exponate, die von den Lebensstationen des "Bullis" erzählen, waren Gegenstand der Ausstellung.


Als Nachfolgemodell des VW T1 von 1950 wurde der VW T2, allgemein auch als „Bulli“ bekannt, ab 1967 als zweite Generation der VW-Bus-Reihe für die zivile Nutzung produziert. Bis heute wird die Reihe fortgeführt (VW T5/T6). Insgesamt wurden im Zeitraum 1967 bis zum 1. Oktober 1979 im VW-Werk Hannover 2.533.188 Bullis hergestellt. In Südamerika – Mexiko und Brasilien – lief die Produktion bis 2013 weiter. Weltweit kommt der T2 so auf rund 3,9 Millionen Exemplare. Die erfolgreichste Transporter-Baureihe bis heute.

Ebenfalls zeichnete sich die Baureihe durch ihre Vielfältigkeit aus. Transporter, Handwerkerauto, Einsatzfahrzeug, Krankenwagen, Familienkutsche, Reisemobil, Hippiegefährt – das alles und noch viel mehr ist der T2 gewesen.

Jeder, der schon einmal einen VW Bulli gefahren ist, vergisst ihn nicht so schnell, so dass der „Publikumsliebling“ VW T2 im PS.SPEICHER viele Besucher begeisterte.