PS.SPEICHER Rad PS.SPEICHER Rad PS.SPEICHER Rad

Aktuelle Neuigkeiten

zurück 06. Dezember 2019

Schätze aus dem Depot: Opel - Von Kadetten und Kapitänen

PS.SPEICHER zeigt ab 19. Dezember neue Sonderausstellung zum 120-jährigen Jubiläum der Rüsselsheimer Traditionsmarke

Die Marke Opel kann in diesem Jahr auf eine 120-jährige Geschichte als Automobilhersteller zurückblicken. Mit der neuen Sonderausstellung "Opel - von Kadetten und Kapitänen" greift der PS.SPEICHER in Einbeck dieses Jubiläum auf und zeigt ab dem 19. Dezember im PS.Forum dazu sorgfältig ausgewählte Schätze aus seinen Depots.

Eröffnet wurde die mit finanzieller Unterstützung des regionalen Opel Autohauses Siebrecht realisierte Ausstellung jetzt im Kreise geladener Gäste und in Anwesenheit der Bürgermeisterin der Stadt Einbeck, Dr. Sabine Michalek, OPEL Direktor Groß- und Gewerbekunden Wolfgang Stahl sowie dem Stifterehepaar Gabriele und Karl-Heinz Rehkopf.

Die Erfolgsgeschichte von Opel beginnt nicht mit der Produktion von Autos oder Motorrädern - sondern im Jahr 1862 in einer kleinen Schlosserwerkstatt in Rüsselsheim mit Nähmaschinen. 1886 startete Opel die Produktion von Fahrrädern und avancierte in den 1920er Jahren zum weltgrößten Fahrradhersteller. So befinden sich denn neben den gezeigten 14 vierrädrigen Oldtimern auch drei zweirädrige Exponate sowie eine originale Opel-Nähmaschine. Damit zeigt die Sonderausstellung "Opel - Von Kadetten und Kapitänen" die ganze Vielfalt der traditionsreichen Marke aus Rüsselsheim.

Ältestes Auto in der neuen Depotausstellung im PS.Forum ist dabei ein Opel 10/25 aus dem Jahr 1912. Ein Admiral Cabriolet von 1939 beeindruckt nicht nur mit einem spektakulären Design, sondern auch mit seiner Größe: Fast 5,30 Meter misst der elegante Wagen von der Kühlerspitze bis zum hinteren Kotflügel. Mehr als 30 Jahre später entwirft der Karossier Deutsch mit dem Record Cabriolet einen weiteren Traumwagen mit Rüsselsheimer Genen. Auch dieses Fahrzeug findet sich in der Sonderausstellung - natürlich zusammen mit den titelgebenden Modellen Kadett und Admiral sowie mit einem Exemplar des Vorkriegs-Massenmodells P4. Auch die Freunde historischer Nutzfahrzeuge kommen beim Anblick eines Opel Blitz 3,6 to auf ihre Kosten - genauso wie Fans sportlicher Autos: Für sie präsentieren die Ausstellungsmacher im PS.SPEICHER mit dem GT und dem Manta gleich zwei echte Opel-Legenden.

„Ich freue mich, dass wir von Opel und dem Autohaus Siebrecht einen Beitrag zur Vielfalt dieses Standortes geben können und dass unsere Marke ein paar Monate lang in diesem schönen Haus die Gäste interessieren wird“, resümierte Wolfgang Stahl, Direktor Groß- und Gewerbekunden der Opel Automobile GmbH.

Die Sonderausstellung "Schätze aus dem Depot: Opel - Von Kadetten und Kapitänen" ist ab dem 19. Dezember 2019 zu den regulären Öffnungszeiten des PS.SPEICHER zugänglich.