PS.SPEICHER Rad PS.SPEICHER Rad PS.SPEICHER Rad

Aktuelle Presseinformation

zurück

Im April 2022: Kostenfreies Ferienprogramm „skate & create“ und Dodge Viper „Alte Lady“ im PS.SPEICHER

EINBECK. Im Rahmen der Osterferien 2022 bietet die Museumspädagogik des PS.SPEICHER zusammen mit dem skate-aid Team an zwei Donnerstagen ein kostenfreies Ganztagesprogramm an. Unter dem Motto „skate & create“ tauchen Kinder und Jugendliche zwischen 7 bis 16 Jahren mit Profis aus der Szene in diese Skateboard-Kultur ein.

Die beiden Kreativ-Workshops finden am 07. April sowie am 14. April jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr statt. Der Vormittag startet im Innenhof des PS.SPEICHER mit einem Grundlagenkurs im Skateboard fahren, inkl. Rampen und Sicherheitsausrüstung. Nach dieser Einführung gestalten die Teilnehmenden am Nachmittag dann ihre eigenen Bretter, „die die Welt bedeuten“.

Für Verpflegung in Form von Getränken, Snacks sowie Mittagessen ist gesorgt. Die Workshops sind kostenfrei und werden durch das Projekt „LernRäume“ des Kultusministeriums des Landes Niedersachsen gefördert.

Wichtiger Hinweis: Die Teilnahme ist auf 20 Personen beschränkt.
Um direkte Anmeldung bei Ingo Weidig (Museumspädagoge im PS.SPEICHER) wird gebeten:

Kontakt:
E-Mail: ingo.weidig@ps-speicher.de
Telefon: 05561 923 20 264

Objekt des Monats April / Mai im PS.SPEICHER: Dodge Viper „Alte Lady“

Zum 01. April gibt es ein neues „Objekt des Monats“ im PS.SPEICHER: die Dodge Viper von skate-aid. Bei diesem Exponat handelt es sich um einen Rennwagen und soziales Projekt in einem! Bis 2019 war die „Alte Lady“ bei den 24h-Rennen am Nürburgring die „Siegerin der Herzen“. Jetzt steht das Fahrzeug bis zum 24. Mai im Foyer des Ausstellungshauses.

„V10, 8 Liter Hubraum, kein Schnick-Schnack.“ Titus Dittmann

Obwohl die Viper schon ab Werk verrückt ist, hat das komplett ehrenamtliche skate-aid Team um den Unternehmer und Skatepionier Titus Dittmann nochmal nachgelegt: Die skate-aid Viper wurde aus einem schrottreifen Serienfahrzeug und zwei Spender-GTS R zusammengesetzt. Beim Neuaufbau wurde auch der Umwelt ein Dienst geleistet und mithilfe von zwei LPG Tanks und CO²-Zertifikaten klimaneutral aufgestellt. Damit gehört der Wagen zu den ersten klima-neutralen Rennfahrzeugen – zumindest im Verbrauch! Mit ihren fast 300 km/h Spitze ist sie, wie ihr Vorbild, eine der gefährlichsten in ihrem Revier.

Doch was ist skate-aid? Der gemeinnützige Verein um Titus Dittmann will nichts weniger als die Welt ein kleines Stück besser zu machen. Die Mitglieder stellen chancenlosen Kindern und Jugendlichen auf der ganzen Welt Skateinfrastruktur zur Verfügung und unterstützen sie bei der Persönlichkeitsentwicklung. Alles im Rahmen der Werte der Skate-Kultur: Antirassismus, Toleranz, gegenseitigem Respekt und Internationalismus. Denn die Skateboard-Subkultur gehört - im wahrsten Sinne - zu den Rädern, die uns bewegen. Und die Viper ist der Botschafter dieser Projekte.

Die STIFTUNG PS.SPEICHER befürwortet dieses Engagement und freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit skate-aid während des Osterferien-Workshops.

Weitere Informationen zu skate-aid finden Sie hier: www.skate-aid.org.