top of page

14.06.2024 / Jeanette Nentwig: Design-Ikone – Die Geschichte der Gunhild Liljequist

Vom „Samtroten Sonderkäfer“ bis zum Schaltknauf in Golfball-Optik im Golf GTI: Gunhild Liljequist (1936 – 2022) hat mit ihren Kreationen bei VW Design-Geschichte geschrieben.

Fast 30 Jahre wirkte die studierte Porzellanmalerin bei VW in der Design-Abteilung, wo sie Mitte der 60er Jahre als erste Frau in solch einer Position eingestellt worden war. Farben waren ihre große Leidenschaft. Und das nicht nur beim Auto-Design, sondern auch privat zu Hause an der Staffelei: Unter ihrem Mädchennamen Terzenbach begann sie Anfang der 70er Jahre zu malen, ihre Werke fanden bei Kunstkennern rasch großen Anklang.


Die Redakteurin und Autorin Jeanette Nentwig lernte die bekannte Designerin 2019 in Einbeck kennen. Da war Gunhild Liljequist längst im Ruhestand, lebte in Hamburg, und reiste als Ehrengast zum 35. Jubiläumstreffen des Samtroten Sonderkäfers hier zu uns in den PS.SPEICHER. Jeanette Nentwig, selbst stolze Besitzerin eines Samtroten, war entzückt von der liebenswerten, humorvollen und bescheidenen Art der Designerin. Bei einem Wiedersehen der beiden Frauen in Hamburg reifte bei der Journalistin die Idee: Die Lebensgeschichte dieser ungewöhnlichen Frau muss aufgeschrieben werden. Ihr neues Buch „Design-Ikone – Die Geschichte der Gunhild Liljequist“ (Mediathoughts Verlag) stellt Jeanette Nentwig im Rahmen einer Lesung bei uns im PS.SPEICHER vor. Der Autorin ist es ein persönliches Herzensanliegen, ihren Gästen auch die Leidenschaft von Gunhild Liljequist für die Malerei nahezubringen – deswegen hat sie u.a. ein von Gunhild Liljequist 1974 gemaltes Bild im Gepäck.




Gunhild Liljequist hat mit ihren Kreationen bei VW Design-Geschichte geschrieben
Jeanette Nentwig und ein Samtroter

Der Eintritt kostet 10,- €; FörderFreunde haben freien Zugang. Tickets gibt es online im Vorverkauf (klick hier), im PS.SPEICHER oder an der Abendkasse.

Comments


bottom of page