top of page

Schulkinder gestalten Bauzaun am PS.SPEICHER


Schulkinder gestalten Bauzaun am PS.SPEICHER | Kunstwerk verdeckt noch den künftigen Spielplatz | Einweihung Ende April durch die FörderFreunde geplant


EINBECK. Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a der PestalozziGrundschule Einbeck haben jetzt einen Bauzaun am PS.SPEICHER kunstvoll verziert. Der Zaun versperrt derzeit noch den Blick auf den neuen Abenteuerspielplatz, der direkt neben dem Kassenhaus entsteht und Ende April eingeweiht werden soll.


Wieder einmal wurde jetzt am PS.SPEICHER ein Bauzaun aufgebaut. Seit einigen Tagen sieht man schwere Baumaschinen und emsige Arbeiter hinter dem Kassenhaus. "Grund für die aktuelle Bautätigkeit sind unsere FörderFreunde", so Alexander Kloss, Pressesprecher des PS.SPEICHER und der Kulturstiftung Kornhaus. "Der Verein hat entschieden, unseren jüngsten Gästen einen spannenden Abenteuerspielplatz zu finanzieren."


Die Standortwahl fiel dabei auf den bisherigen Ruhebereich hinter dem Kassenhaus, der bereits bei der ursprünglichen Planung des Gesamtareals als Spielplatz vorgesehen war. "Im Zuge der Eröffnung und der Gestaltung als Steingarten wurde der Plan allerdings zunächst aufgeschoben. Mit dem finanziellen Engagement der FörderFreunde entsteht nun aber ein echter Erlebnis-Spielplatz - und das auch noch in direkter Sichtweite der Außenterrasse der GENUSSWERKSTATT, so dass die Eltern auch bei einem entspannten Kaffee oder PS-Burger ihre Schützlinge immer im Blick haben", freut sich Kloss.


War die Finanzierung durch die FörderFreunde rasch geklärt und sich das Team der PS.Pädagogik einig, dass Räder oder ein Fahrzeug dort zum Spielen einladen müssen, so fehlte es doch an einem "Votum der Fachleute". PS.Pädagogin Barbara Drewes nahm daher Kontakt mit Erzieherinnen der Einbecker Kindergärten und Grundschullehrerinnen auf. Gemeinsam mit der Klasse 4a der Pestalozzi-Grundschule und deren Lehrerin Marie Karath führten die Kinder einen Ideenwettbewerb durch. Dazu malten sie ihre Vorschläge für die künftigen Spielgeräte auf.


Am Ende wählte das Planungsteam im PS.SPEICHER eine Kombination der besten Entwürfe aus und ließ diese in die Planung einfließen. Nun erfolgt die bauliche Umsetzung. Zur Steigerung der Vorfreude auf den neuen Spielplatz, der voraussichtlich Ende April feierlich durch die FörderFreunde übergeben wird, haben die Schülerinnen und Schüler jetzt auch noch den Bauzaun mit ihren Ideen und Wünschen verschönert. So fällt das Warten auf den künftigen PS.Spielplatz den kleinsten Besuchern hoffentlich nicht ganz so schwer. Vorfreude ist eben doch auch die schönste Freude.



PM_108_KSK_Gestaltung_Bauzaun_neu
.pdf
PDF herunterladen • 101KB

Comments


bottom of page